Home Events Duo Klavier und Violine mit Thomas Schuch und Lorenz Chen

Duo Klavier und Violine mit Thomas Schuch und Lorenz Chen

Duo Klavier und Violine mit Thomas Schuch und Lorenz Chen im Gasthaus Antretter Saal.

Thomas Schuch (Klavier) und Lorenz Chen (Violine) kennen sich seit ihrer
gemeinsamen Zeit im Studium. Beide Musiker sind mit nationalen und
internationalen Musikpreisen ausgezeichnet. Gemeinsam haben Sie ein äußerst
ansprechendes Programm des reichhaltigen Repertoires dieser Besetzung
zusammengestellt!

Programm:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Violinsonate in G-Dur BWV 1019 (1723)

I. Allegro
II. Largo
III. Allegro
IV. Adagio
V. Allegro
(’18)

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Violinsonate Nr. 6 in A-Dur op. 30/1 (1801)

I. Allegro
II. Adagio molto espressivo
III. Allegretto con Variazioni
(’24)

– Pause –

Robert Schumann (1810-1856)
Violinsonate Nr. 2 in d-moll op. 121 (1851)

I. Ziemlich langsam – Lebhaft
II. Sehr lebhaft
III. Leise, einfach
IV. Bewegt
(’33)

  • Eintritt: 20 €
  • Karten Vorverkauf hier: Der Bleistift, Kuglmoosstraße 4, 83071 Stephanskirchen

Datum

31. Juli 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30

Labels

Konzert
Gasthaus Antretter Saal

Veranstaltungsort

Gasthaus Antretter Saal
Gasthaus Antretter, Schömeringer Str. 19, 83071 Stephanskirchen
Website
https://www.antretter-stephanskirchen.de/
Kategorie

Referenten

  • Lorenz Chen
    Lorenz Chen

    Lorenz Chen wurde 1994 in Freiburg im Breisgau geboren. Er erhielt u.a. erste Preise beim Schoenfeld International String Competition 2018 und beim International Violin Competition Henri Marteau 2017 sowie den zweiten Preis beim Premio Rodolfo Lipizer International Violin Competition 2016 und beim Alberto Lysy Violin Competition 2020. Beim ARD Musikwettbewerb 2017 für Violine wurde Lorenz Chen der U21 Sonderpreis für eine herausragende Leistung eines jungen Wettbewerbsteilnehmers verliehen. Lorenz Chen erhielt im Alter von sechs Jahren seinen ersten Geigenunterricht und wurde von 2003 bis 2008 von Jörg Hofmann unterrichtet. Er wurde 2008 als Jungstudent in die Klasse von Julia Fischer an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt aufgenommen und begann 2011 sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München. Seit 2015 ist Lorenz Chen Student der renommierten Geigenprofessorin Ana Chumachenco. Lorenz Chen ist erster Bundespreisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert, zudem erhielt er mehrere Sonderpreise der Deutschen Stiftung Musikleben und der Deutschen Mozart Gesellschaft. Des Weiteren wurden ihm der Jugendförderpreis der Deutsch-Französischen Gesellschaft Freiburg und der Europäische Hoffnungs-Preis der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa verliehen. Als Solist konzertierte er u.a. mit den Hofer Symphonikern, den Bad Reichenhaller Philharmonikern, dem Taipei Symphony Orchestra und den Academy of Taiwan Strings. 2019 gründete er gemeinsam mit dem Bratschisten Diyang Mei und dem Cellisten Yuya Okamoto das Pacific String Trio. Lorenz Chen spielt eine Geige von Nicolò Gagliano aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

  • Thomas Schuch
    Thomas Schuch

    Der Pianist Thomas Schuch ist Kulturförderpreisträger des Landkreises Rosenheim, Klassik-Förderpreisträger des Steinway-Haus München und Stipendiat von Yehudi Menuhin – Live Music Now. Seine Konzerttätigkeit führte ihn bereits an namhafte Spielstätten wie den Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie, die Züricher Oper und den „Kissinger Sommer“. Mit zahlreichen Auftritten bei Festivals wie „Festivo“ und „Klassik! Bad Aibling“ bereichert er immer wieder mit erfolgreichen Konzerten das Kulturleben. Regelmäßig inspirierende Kammermusikkonzerte in verschiedensten Besetzungen sowie umjubelte Solokonzerte mit Orchestern wie den Bad Reichenhaller Philharmonikern oder der Innphilharmonie Rosenheim sind Zeichen seines umfangreichen künstlerischen Schaffens. Beim Internationalen Brahms-Wettbewerb in Pörtschach wurde Schuch ausgezeichnet – in recognition of an outstanding pianistic ability and musicality. 2016 erhielt er beim KlavierOlymp Bad Kissingen einen 2. Preis. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Adrian Oetiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.